Montags-Mixtur zum Frühstück: Homemade Kokosnuss Granola mit Basilikumsamen-FRIYA

Ein guter Start in die Woche gelingt dir heute zu 100 %!
Wir haben ein Frühstücksrezept mit Kokusnuss und Friya mit Basilikumsamen für dich!

Dazu möchten wir aber noch kurz Ju von JuYogi, die diesen tollen Einfall hatte, vorstellen:

Der Yoga Blog JuYogi wurde im August 2014 von der Grazerin Ju Schneeberger gegründet, um den yogischen Lebensstil mit möglichst vielen Leuten zu teilen. Aber Yoga ist natürlich nicht das einzige Thema, das auf JuYogi behandelt wird. Nicht umsonst heißt es so schön „a blog for happy hearts and healthy souls“.
Denn nur, wenn man mit sich selbst im Reinen ist und jeden Moment zu schätzen weiß, kann man ein glückliches Herz haben. Und nur, wenn man mit der Natur im Reinen ist und alle Lebewesen um einen herum respektiert, kann man eine gesunde Seele haben.

Ju ist 23 Jahre alt und seit ein paar Jahren nicht mehr nur Ju, sondern vor allem eines – YOGI. Als JuYogi bereist sie die Welt und nimmt ihre Leser und Leserinnen auf kulinarische, sportliche und spirituelle Abenteuer mit. So hat sie mit ihrer Leserschaft zum Beispiel schon in im Central Park yogiert, in Kreuzberg ayurvedisch gegessen oder in Kapstadt beim Hot Yoga geschwitzt.

Jetzt aber zur tollen Granola Idee von Ju:

juyogi5

Einen wunderschönen guten Morgen meine Lieben!

Heute habe ich ein weiteres Superfood Frühstück für euch! Letzte Woche habe ich euch ja bereits meinen Lieblings Superfood Frühstücks-Smoothie gezeigt (Rezept hier), heute gibts ein weiteres super einfaches Rezept inklusive dem Superfood Drink FRIYA!

Wenn ihr ein Fan von Granola seid (so wie ich), dann werdet ihr dieses Rezept lieben!
Es ist wirklich super einfach, trotzdem aber der perfekte Start in den Tag!

juyogi2

Für das selbstgemachte Granola kann man viele verschiedene Zutaten verwenden – das kommt auf euren persönlichen Geschmack an. Ich habe mich für eine Kokos-Variante entschieden!

Dafür braucht ihr:

Granola:

  • 250g Haferflocken*
  • Nüsse
  • getrocknete Früchte
  • Kokosflocken
  • Zimt
  • 3 EL Honig / Agavendicksaft / Reissirup
  • 1 EL Kokosnuss Öl

Topping:

  • Soja/Kokos Joghurt
  • Friya

*Ich habe hier eine Mischung aus Hafer-, Weizen-, Roggen., Gersten-, Reis- und Dinkelflocken genommen. Mein Lieblingsmix: 6-Korn Flocken von demeter

juyogi3

Schneidet zuerst die Nüsse in grobe Stückchen. Mischt danach die Nüsse, Haferflocken, getrocknete Früchte und Kokosflocken zusammen und gebt sie schonmal in eine mit Backpapier ausgelegte Ofenform.
Mischt danach die Honig-Kokosöl-Mischung darüber. (Tipp: Erwärmt die Mischung zuerst, dann lässt es sich leichter darüber gießen)

juyogi4

Heizt den Ofen auf 150°C vor, und backt die Mischung danach für ca. eine halbe Stunde.
Ab und an umrühren und einen Blick drauf werfen, wenn die Mischung schön gleichmäßig braun geworden ist, könnt ihr sie heraus nehmen.

Danach euer Granola etwas abkühlen lassen, und in ein Vorratsglas für eure weiteren Granola Frühstücke geben.

Denn für dieses Frühstück braucht ihr nur bisschen davon, und vor allem unsere Zauber-
Zutat: FRIYA!
Friya Basil

Also, was ist denn nun dieses Friya?

Friya ist ein Superfood Drink mit Basilikumsamen.
Basilikumsamen haben ähnliche Eigenschaften wie Chia Samen: sie sind leicht sättigend, unterstützen den Stoffwechsel und regulieren den Wasserhaushalt im Körper.
Außerdem ist Friya nicht nur vegan und laktosefrei, sondern auch ohne Konservierungsstoffe und ohne zugesetzten Zucker!

Gründe Basilikumsamen in dein Leben zu lassen? Wir haben da ein paar für dich aufgezählt →

juyogi6

Für unser Frühstück einfach ein bisschen Granola in ein Glas geben, darüber ein bisschen von unserem Joghurt (ich habe 0%iges Griechisches Joghurt genommen), und oben drauf nun den Superfood Drink!

juyogi1

Somit habt ihr alle wichtigen Nährstoffe mit eurem Frühstück aufgenommen und seid fit für den Tag!!

Enjoy!

 

Nährwerte für 1 Glas:

318 kcal | P: 15g |  KH: 48g | F: 6g

vielen Dank Ju!
#KlausliebtBlogger

Advertisements

Kategorien: Aktuelles, Allgemein, How-To, Mixtur

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s