Skip to content

13 gesundheitsbezogene Gründe, Bier zu trinken – Na dann prost

Psst: Derzeit gibt es -20% auf das gesamte Lieferei.at Biersortiment.

*Prost* *klick* *Schluck* *aaaaaaah* *grins*
Ach ja, ein kühles Bier ist schon etwas Feines. Nach einer langen Wanderung in praller Hitze oder eine Fahrradtour gibt es nichts besseres, als das flüssige Pendant zu einem High-Five. Außerdem hilft Bier dabei, deine Tanzmoves zu verbessern (Anmerkung des Autors: Diese Aussage ist ungeprüft).

Welches nun das beste Bier sein soll ist Gegenstand mancher Glaubenskriege; Freundschaften sind daran bereits zerbrochen. Für mich ist das beste Bier jenes, das du an einem richtig heißen Tag auf einer Bank in der Sonne sitzend trinken kannst. Herrlich, der erste Schluck ist einfach genial.

Alle die mich kennen, wissen, dass ich mich leidenschaftlich mit gesunder Ernährung beschäftige. Denn du kannst damit so viel erreichen. Ich beispielsweise habe 20 Kilogramm mehr auf der Waage gehabt und meine medizinischen Werte waren nicht optimal. Daraufhin habe ich durch Ernährung das Ruder herum gerissen und mein Leben wieder selbst in die eigenen Hände genommen. Seitdem geht es mir jeden Tag besser als den Tag zuvor und ich habe mein Wissen genommen und erzähle auf Jeff’s FINEST über meine Erfahrungen.

Die Lieferei hat mich nun eingeladen, meine Erfahrungen zum Thema Bier und Gesundheit mit dir zu teilen. Durch meine Recherchen bin ich auf ein absolut spannendes Ergebnis gelangt.

na-dann-prost-13-ueberraschende-gesundheitliche-vorteile-von-bier-1

Bier ist tatsächlich gesund! Lass uns daher gemeinsam dem Rotwein den Fame des alkoholhaltigen Gesundheitsgetränkes stehlen:

Wieso soll Bier gesund sein?

Bier besteht aus Wasser, Hopfen, Getreide (Gerstenmalz wird dabei am liebsten verwendet) und Hefe. Auch anderes Getreide wie zum Beispiel Weizen, Mais oder sogar Reis kann für die Brauung von Bier verwendet werden.  Der Hopfen gib einen bitteren Geschmack und gleicht somit das süß schmeckende Malz aus. Außerdem ist Hopfen ein natürliches Konvervierungsmittel. Für die ganz persönliche Note werden außerdem noch individuell Kräuter, Früchte und Gewürze für die jeweilige ganz spezielle Note untergemischt. Aus diesem Grund gibt es so viele unterschiedliche Geschmäcker.

Den Inhaltsstoffen zugrundelegend bedeutet das, dass Bier ein sowohl fettfreies als auch cholesterinfreies Getränk ist. Ziemlich genial. Das kann man von kaum einer Limonade behaupten.

Es ist daher nicht verwunderlich, dass aus diverse Studien durch den Konsum von Bier – wenn du es in Maßen (und nicht in Massen) genießt – mittlerweile Gesundheitsvorteile hervorgegangen sind.

Bier beinhaltet viele gute und gesunde Nährstoffe für deinen Körper. Darunter zum Beispiel Magnesium, Selen, Phosphor, gut lösliche Ballaststoffe, Kalium, Chrom, Biotin, Vitamin B6, Vitamin B12 und Folsäure.

In Maßen bedeutet übrigens, dass Frauen mit einem durchschnittlichen Körpergewicht nicht mehr als 340 ml pro Tag und Männer nicht mehr als das Doppelte davon trinken dürfen. Darüber hinausgehender Alkoholkonsum vernichtet nämlich den gesamten Gesundheitsnutzen und erhöht sogar Risiken von Krankheiten.

Wenn du also auf der Suche nach einer neuen Möglichkeit bist, deine Gesundheit zu verbessern, dann höre mir mal ganz genau zu (PS: Unten findest du die Zusammenfassung in einer Infografik!):

1. Bier reduziert das Risiko, an Herzkrankheiten zu erleiden

Gemäß einer Studie der Harvard School of Public Health reduziert der Konsum von Bier das Risiko von Herzkrankheiten um 20 % bis 40 % im Vergleich zu Bierverweigerern. Italienische Forscher gehen sogar von 42 % aus. In einer ähnlichen Studie der Universität Harokopio in Athen ist entdeckt worden, dass durch das in Bier zu findende Vitamin B6 moderater Konsum kardiovaskuläre Risiken reduzieren kann. Das geschieht dadurch, dass die Bildung eines erhöhten Homocysteinspiegels verhindert wird und dein Blutdruck wird dabei auch gesenkt.

na-dann-prost-13-ueberraschende-gesundheitliche-vorteile-von-bier-2

Das liegt vor allem an den in Bier zu findenden löslichen Ballaststoffen, die Auswirkungen auf deinen Cholesterinspiegel in deinem Blut haben. Außerdem befinden sich in Bier die für dein Herz vorteilhaften Antioxidantien Polyphenol und Phenol (das sind die zwei häufigsten Ursachen für Herzprobleme). Dadurch verhärten sich deine Arterien nicht so stark und dein Blut bleibt dünner.

Außerdem: Eine Studie der Universität Scranton in Pennsylvania hat entdeckt, dass dunkles Bier präventiv gegen Atherosklerose (der Zustand, in dem die Wände deiner Arterien mit Cholesterin und anderen fettigen Substanzen belegt sind) wirkt und daher auch gegen Herzinfarkte vorbeugen.

2. Bier verringert das Risiko, Nierensteine zu bekommen

Wenn du zu den glücklichen Personen gehörst, die noch nie einen Nierenstein ausscheiden musste, dann gratuliere ich dir herzlich. Ich hatte bisher auch noch nicht das „Vergnügen“ und möchte es dabei belassen.

Was hat Bier damit zu tun?

Bier ist auch dafür verantwortlich, das Risiko von Nierensteinen zu reduzieren. Wer hätte das gedacht? Eine finnische Studie mit 27.000 Männern mittleren Alters hat gezeigt, dass der tägliche Konsum von Bier die Entwicklung von Nierensteinen um bis zu 40 % reduziert. Wow!

Der hohe Wasseranteil von etwa 93 % hilft dir außerdem dabei, Schadstoffe aus deinem System zu spülen. Gemäß der „Academy of Nutrition an Dietetics“ helfen Inhalte von Hopfen dabei, dass Knochen Kalzium langsamer freigeben, wodurch das Kalzium nicht in die Nieren in Form von Steinen gelangen kann.

3. Bier stärkt die Gesundheit deines Hirns und schützt vor Alzheimer

Wissenschaftler des medizinischen Instituts der Rush Universität haben erforscht, dass durch den Konsum von Bier das Risiko von Erinnerungsproblemen im höheren Alter um gewaltige 23 % verringert wird. Ein angemessener Konsum reduziert außerdem das Risiko, unter altersbedingter Demenz zu erleiden und verstärkt das Wachstum neuer Hirnzellen.

na-dann-prost-13-ueberraschende-gesundheitliche-vorteile-von-bier-3

Aber es geht noch weiter:

Auf der Universität Chicago Stritch School of Medicine sind Wissenschaftler zum Ergebnis gelangt, dass durch den Konsum von Bier ein um 23 % niedrigeres Risiko besteht, an Alzheimer zu erleiden. Das liegt an dem Silicium in Bier, das dein Hirn vor den gefährlichen Effekten von Aluminium Metallen schützt.

4. Bier schützt vor Schlaganfällen

Studien der amerikanischen Schlaganfallvereinigung „American Stroke Association“ haben erforscht, dass der Konsum von Bier das Risiko eines Schlaganfalles um bis zu 50 % im Vergleich zu Nichtbiertrinkern reduziert.

Die Studie der Harvard School of Public Health hat gezeigt, dass Blutgerinsel durch Bierkonsum vermieden werden können, die deinen Blutkreislauf zu wichtigen Stellen deines Körpers wie etwa Herz, Hirn oder Genick betreffen. Diese Blutgerinsel können zu ischämischen Schlaganfällen führen, die dadurch verursacht werden, dass Arterien zum Hirn „verstopft“ sind. Durch den Konsum von Bier werden deine Arterien flexibler und dein Blutkreislauf verbessert sich.

5. Bier stärkt deine Knochen

Bier ist eine Siliciumquelle, was eine entscheidente Rolle bei deiner Knochenstärke und bei der Bekämpfung von Osteoporose spielt. Gemäß einer Studie der Tufts Universität in Massachusetts haben ältere Menschen, die Bier [oder Wein] in gesunden Mengen konsumieren, eine bis zu 4,5 % bessere Knochendichte.

na-dann-prost-13-ueberraschende-gesundheitliche-vorteile-von-bier-4

Die Folge: Deine Knochen brechen nicht mehr so leicht. Aufgepasst: Mehr als zwei Bier pro Tag haben zu einer 5,2 % geringeren Knochendichte geführt.

6. Bier reduziert das Risiko von gewissen Krebserkrankungen

Wissenschaftlicher in Deutschland haben herausgefunden, dass das in Hopfen zu findende Antioxidans namens Xanthohumol (das ist übrigens das gleiche, was vor altersbedingter Demenz schützt) chemische Reaktionen, die zu exzessivem Östrogen und Testosteron führen, blockieren kann. Das Ergebnis: Die Gefahr von Brustkrebs und Prostatakrebs verringert sich.

Aber auch in den USA haben Wissenschaftler der Universität von Idaho ähnliche Ergebnisse erforschen können. Abermals scheint Hopfen dafür verantwortlich zu sein. Die darin zu findenden Säuren namens „Humulone“ und „Lululone“ verhindern den Wachstum von Bakterien. Aus diesem Grund wird auf dieser Universität intensiv an der Entwicklung entsprechender Medikamente geforscht. Wir wünschen viel Erfolg dabei!

Bier ist damit genauso effektiv bei der präventiven Bekämpfung von Krebs, wie Rotwein.

7. Bier unterstützt deine Verdauung

Die löslichen Ballaststoffe helfen dir bei deiner generellen Gesundheit. Das beinhaltet auch ein gesundes Verdauungssystem. Ganz speziell dunkles Bier soll dabei besonders hilfreich sein.

Ballaststoffe spielen für deine Verdauung eine größere Rolle, als dir womöglich bewusst ist. Ein Mangel an löslichen Ballaststoffen kann zu Magenproblemen und sogar zu Darmerkrankungen wie etwa Durchfall oder Verstopfung führen.

8. Bier reduziert das Risiko, an Diabetes zu erkranken

Wissenschaftler haben in diversen Studien mittlerweile einen Zusammenhang zwischen dem Konsum von Bier und einem geringeren Risiko von Diabetes darlegen können. Dieses Mal handelt es sich lustigerweise um den in Bier zu findenden Alkohol. Denn der Alkohol kann die Insulin-Sensitivität erhöhen, die vor Diabetes schützt.

Gemäß einer Studie der Harvard Universität an 38000 Männern mittleren Alters (schon wieder Harvard.. die dürften dort gerne Bier trinken) reduziert sich das Risiko von Typ 2 Diabetes um 25 %. Die amerikanische Diabetes Vereinigung hat in einer breitflächigen Analyse von 15 Studien sogar zusammengefasst, dass das Risiko, an Typ 2 Diabetes zu erkranken, um ungefähr 30 % niedriger ist als bei jenen, die auf Bier verzichten.

Achtung: Solltest du bereits Diabetes haben, dann sind Biere mit einem niedigen Kohlenhydrateanteil besser. Zu Low-Carb Bieren weiter unten.

9. Durch Bier bekommst du bessere Haut

Durch die in Bier zu findende Hefe sowie die diversen Vitamine soll Bier gut für deine Haut sein. Außerdem befeuchtet es deine Haut von innen und hilft dir dadurch, einen ausgeglichenen pH-Wert beizubehalten.

na-dann-prost-13-ueberraschende-gesundheitliche-vorteile-von-bier-5

Die alten Ägypter sollen sogar in Bier gebadet haben, um die Haut in der Wüste zu befeuchten. Durch den hohen Wasseranteil in Bier von etwa 93 % werden außerdem Giftstoffe in deiner Haut ausgespült.

10. Bier hält jung – Das Anti-Aging Getränk

Bier erhöht die Effektivität von Vitamin E, eines der wesentlichsten und wichtigsten Antioxidantien für deinen Körper. Vitamin E ist wichtig für eine gesunde Haut und reduziert gleichzeitig den Alterungsprozess. Bier, der Jungbrunnen, wie cool!

11. Bier ist ein Conditioner für dein Haar

Durch den hohen Anteil an Vitamin B soll Bier ein toller Conditioner für dein Haar sein. Dadurch soll dein Haar nämlich extra weich und glänzend werden. Sehr spannend ist auch die Tatsache, dass Bier als Conditioner auch gut gegen Schuppen ist. Wasche deine Haare allerdings danach gründlich aus, sonst umhüllt dich der begleitende Duft des Bieres eine gute Weile.

Zugegeben, ich habe es noch nicht versucht, aber spannend klingt es allemal. Traust du dich? Erzähle mir davon in den Kommentaren 🙂

12. Bier reduziert Stress und hilft bei Schlaflosigkeit

Ich weiß ganz genau, was du dir gerade denkst. Aber nein, hier geht es nicht darum, sich in den Schlaf zu saufen. Bier ist nämlich bereits in geringen Mengen ein natürlicher Schlummertrunk.

na-dann-prost-13-ueberraschende-gesundheitliche-vorteile-von-bier-6

Das funktioniert so: Einige Biersorten sollen die Produktion von Dopamin erhöhen. Dopamin ist ein Bestandteil, der gerne von Ärzten gegen Schlaflosigkeit verschrieben wird. Allerdings wird in der zitierten Studie auch gesagt, dass dieser Effekt bereits nach einem einzigen Schluck passiert und daher nicht mehr als ein Teelöffel Bier benötigt wird.

13. Bier ist gut für deine Augen und schützt vor grauem Star

Wenn du es mit dem Bier trinken nicht übertreibst und alles nur mehr verschwommen siehst, dann ist Bier sogar für deine Augen gut:

Kanadische Forscher in Ontario haben herausgefunden, dass in Maßen konsumiertes Bier die Aktivität von Antioxidantien verbessern soll, die präventiv gegen die Bildung von grauem Star in deinen Augen verantwortlich sind.

na-dann-prost-13-ueberraschende-gesundheitliche-vorteile-von-bier-7

Grauer Star bildet sich, wenn Mitochondrien (das sind Teile einer Zelle, die Glukose in Energie umwandelt) in den äußeren Linsen deines Auges beschädigt werden. Antioxidantien helfen diesen Mitochondrien gegen derartige Schäden. Nice Eyes sozusagen!

Exkurs: Wie sieht es eigentlich mit Light Bieren und Low Carb Bieren aus?

Zunächst einmal ist es wichtig, dass du die einzelnen Arten von Bieren auseinander hältst. Zu unterscheiden sind diese Arten:

  • Light Biere,
  • low Carb Biere (also kohlenhydratarme Biere),
  • Biere mit weniger Alkohol und
  • alkoholfreie Biere.

Light Biere sind eine Art Überbegriff, die weniger Alkohol, weniger Kalorien oder weniger von beidem bedeuten können. Light Biere reduzieren allerdings auch den Nährwertgehalt, wodurch du schlussendlich kaum noch gesundheitliche Vorteile genießt.

Kohlenhydratarme Biere haben die gleiche Menge Alkohol wie herkömmliche Versionen. Die Kalorienmenge ist daher nicht unterschiedlich. Es geht einfach um weniger Carbs. Was das für die Nährstoffe bedeutet, ist von Sorte zu Sorte unterschiedlich. Ganz besonders für Diabetiker ist die Low-Carb Bier Variante die gesündere Alternative.

Wenn dich interessiert, wie ein Low Carb Bier schmeckt, dann sieh dir mal das Nixe-Bier „Extra Dry“ aus dem Sortiment der Lieferei an.

Aber aufgepasst: Die niedrige Menge von Carbs oder Light-Versionen kann dazu verleiten, mehr zu trinken.

Zusammenfassung

Was ist nun das Ergebnis? Ganz klar:

2 Bier für dein Herz, 2 Bier für dein Hirn, 2 Bier für deinen Magen und 4 weitere Bier, um gut einschlafen zu können und du bist gleich viel gesünder.

Natürlich war das ein Scherz!

na-dann-prost-13-ueberraschende-gesundheitliche-vorteile-von-bier-8

Die Idee ist nicht, jeden Tag betrunken zu werden, aber in Maßen ist ein herrliches kühles Bier überraschend gesund. Also sieh dir doch gleich mal das Bier-Sortiment der Lieferei an. Denn ich bin davon überzeugt, dass dich dort – wenn du bis hier gelesen hast – einiges anlächeln wird.

Hier ist übrigens die versprochene Infografik:

na-dann-prost-13-ueberraschende-gesundheitliche-vorteile-von-bier-infografik

Mehr Beratung zu gesunder Ernährung gefällig? Dann verpasse nicht den kostenlosen Bonus und fange am besten ganz am Anfang an an: Mit dem Frühstück. Hol dir mein kostenloses Rezeptbuch mit 6 genialen Frühstücksrezepten zum Abnehmen. Die helfen wirklich!

Haben dich die Vorteile von Bier überrascht? Erzähle mir davon in den Kommentaren.

Psst: Derzeit gibt es -20% auf das gesamte Lieferei.at Biersortiment.

Advertisements

Kategorien: Allgemein, How-To

Tagged as: ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: