Ölziehen – darum schwören wir drauf !

Ihr hab bestimmt schon die ein oder andere Bloggerin dabei ertappt, wie sie früh morgens einen Löffel Öl in den Mund genommen und anschließend fleißig hin und her gegurgelt hat. Diese Methode heißt offiziell Ölziehen und kann auf einfach Weise helfen deinen Körper zu entgiften. Diese wirksame Kur, die ursprünglich aus dem Ayurveda stammt, macht Saugen und Kauen von Öl zu einem wichtigen Teil deiner Morgenroutine. Egal, ob für die Mundhygiene, zur Vorbeugung von Krankheiten oder zur Aufnahme wertvoller Öl-Inhaltsstoffe: Ölziehen ist ein echter Geheimtipp für mehr Wohlbefinden.

bubbles-chemistry-close-up-220989

 

Ölziehen hilft deinen Körper zu entgiften

Giftstoffe sind überall anzutreffen, seien es Chemikalien aus Textilien, der Industrie oder aus Reinigungsmitteln, Pestizide im Essen oder Schwermetalle.

Viele solcher Giftstoffe, die sich über die Zeit und durch ungesunde Ernährung und Umwelteinflüsse in unserem Körper angesammelt haben, sind fettlöslich und können daher nur schlecht über die Nieren ausgeschieden werden. Der Körper speichert diese Giftstoffe – umso wichtiger ist es, unterstützende Maßnahmen zu ergreifen, um sie wieder los zu werden.

 

aromatherapy-aromatic-bottle-932577

 

Ölziehen hat hier sehr viele, positive Auswirkungen auf den Organismus:

  • Toxische Stoffe werden gelöst und mit Ausspucken des Öls ausgeschieden
  • Verbesserung des Hautbildes
  • Linderung von Menstruationsbeschwerden
  • Verbesserung des Geschmacksempfindens
  • Anregung des Appetits und Stärkung der Verdauungskraft

 

agriculture-blur-close-up-33783

 

Nicht nur unser Organismus, auch die Mundhygiene profitiert von dieser Methode:

  • Bakterien, die für Mundgeruch verantwortlich sind, werden reduziert
  • Hemmung der Kariesentstehung
  • Reduktion von Zahnfleischbluten
  • Zahnfleischpflege und Förderung der Durchblutung

Die Auswahl des richtigen Öles ist genauso wichtig, wie dessen Qualität. Wir empfehlen dir, es mit einem der vier folgenden Öle zu probieren: Kokosöl, Olivenöl, Sesamöl oder Sonnenblumenöl

aroma-care-close-up-725998

 

Wie wird Ölziehen angewendet?

Die Anwendung erfolgt morgens auf nüchternen Magen – am besten also direkt nach dem Aufstehen. Du nimmst einen Esslöffel Öl in den Mund und das Öl sollte ab dann immer in Bewegung sein. Du darfst auch schlimme Geräusche machen und schlürfen.  Wenn das Öl für dich als Anfänger schon nach kurzer Zeit einen eigenartigen Geschmack bekommt, spuck es aus und nimm einen frischen Löffel Öl.

Wenn dann die 20 Minuten vorbei sind und das Öl in deinem Mund eine dünnflüssige Konsistenz bekommen hat kannst du es ausspucken 🙂 Du siehst dann auch zudem, dass es weißlich geworden ist. Anschließend wird der Mund mehrmals ausgespült. Dann erst werden die Zähne geputzt.

 

 

Advertisements

Kategorien: Allgemein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s