Unser Juni Lieblings-Food ☼ erfrischend, gesund und lecker

F I N A L L Y !

Wir haben es geschafft… der Sommer ist endlich zu 100% bei uns angekommen und wir könnten nicht glücklicher darüber sein. Sonnenschein, warmen Sommerabende und lange Nächte mit Freunden. Um die schönste Jahreszeit gesund und fit genießen zu können, sollte neben ausreichend Sonnenschutz besonders auf eine sommergerechte, leichte Ernährung geachtet werden.

eric-nopanen-624212-unsplash

Trinken, trinken und nochmal trinken!

Sprich gerade jetzt im Sommer gilt es Dehydrierung zu vermeiden. Das gleiche natürlich, wenn du bei 30 Grad im Fitnessstudio vor dich hinschwitzt. Denn während eines schweißtreibenden Work-Outs oder Joggen in der Sonne kannst du bis zu 2,5 Liter Schweiß pro Stunde verlieren. Generell und gerade im Sommer solltest du deshalb versuchen, deine Flüssigkeitsaufnahme deinem Schweißverlust anzupassen. Das heißt: nicht erst trinken, wenn du durstig bist 😉

Wir möchten euch heute ein paar altbekannte Lebensmittel vorstellen, mit denen ihr nicht nur eure Flüssigkeitsreserven auffüllen, sondern zusätzlich wichtige Ballaststoffe, Elektrolyte und Vitamine tanken könnten. Ready?

 

Wassermelone

War eh irgendwie klar, oder? Die Lieblingsfrucht im Sommer hat es auch bei uns ganz oben auf die Liste geschafft! Wie der Name schon fast vermuten lässt besteht dieses saftige Früchtchen zu ca. 90% aus Wasser. Zudem bekommst du mit jedem Bissen viel wichtiges Kalium, Vitamin A, Vitamin B6 und Vitamin C geliefert.

Wassermelonen können als Snack zum Baden mitgenommen und einfach mit dem Löffel gegessen werden.  Aber auch im Salat in Kombination mit Schafskäse und Kürbiskernen oder als saftige Komponente im leckeren Wrap – Wassermelone schmeckt herrlich gut. Wer es lieber flüssig mag kann daraus auch einen Smoothie zaubern… hier kann unsere Power-Frucht auch tiefgefroren gemixt werden. Wer es ganz kalt mag, macht dann daraus einfach ein Eis und genießt die Wassermelone am Stil.

tanalee-youngblood-343752-unsplash

 

Gurken

Die gute alte Gurke besteht zu 96% aus Wasser und ist somit eines der wässrigsten Lebensmittel auf Erden. Circa von Juli bis August ist Gurkenzeit und somit Saison für das erfrischende Gemüse. Gurken enthalten also viel Vitamin A, Pantothensäure, Magnesium, Phosphor und Mangan und sind außerdem eine tolle Vitamin C, K und Kalium-Quelle und können sogar den Blutdruck senken. Sommerlicher Leckerbissen, quasi!

jonathan-pielmayer-89798-unsplash

 

Es gibt einige gesunde und auch einfach Gurken-Rezepte für den Sommer… Gurken-Suppe zum Beispiel. Mischt dazu einfach eine Gurke im Standmixer mit einem kleinen Becher Joghurt, einem Spritzer Zitronensaft und ein paar Gewürzen wie Knoblauch, Dill, Petersilie und Estragon sowie einem Schuss Olivenöl. Gut durchmischen, mit Salz und Pfeffer würzen, über Nacht in den Kühlschrank stellen und am nächsten Tag mit frischen Gurkenscheiben kalt servieren.

lauren-lester-205921-unsplash.jpg

 

Plus ein kleiner Tipp: Gurken lassen sich nicht nur hervorragend im Sommer essen, sondern auch äußerlich nutzen: Durch ihren hohen Wasseranteil eignen sie sich nämlich als erfrischende Gesichtsmaske, die Feuchtigkeit spendet.

 

Erdbeere – Himbeeren – Brombeere – BEERE

Lange war die Rede von Super-Foods aus der Ferne, wie beispielsweise Goji-Beeren oder Acai. Aber auch unsere heimischen Beerchen müssen sich nicht verstecken.

Heidelbeeren oder Sauerkirschen enthalten nämlich noch mehr Antioxidantien als Acai-Beeren und die Heidelbeere sogar mehr Magnesium. Aber auch Goji-Beeren bekommen Konkurrenz… In frischer Form haben diese zwar viel Vitamin C – allerdings auch immer noch weniger als frische, schwarze Johannisbeeren. See?? Auch unser Beerenobst ist Superfood!

william-felker-38344-unsplash

Beeren sind grundsätzlich reich an Ballaststoffen, sekundären Pflanzenstoffen, Antioxidantien, Vitaminen und Mineralien. Je frischer gepflückt, desto praller sind sie mit unzähligen wertvollen Inhaltsstoffen gefüllt.

 

M I S S I O N    S U M M E R, ready ☼

 


GESCHENK FÜR DICH.

Hol‘ dir unseren ultimativen Detox Guide bequem in deine E-Mail Inbox.  Du bekommst über 35 Seiten voller Tipps & Tricks, Hintergrundinfos, Einkaufslisten und vieles mehr. Hier herunterladen.

blog-detoxguide.jpg

Advertisements

Kategorien: Allgemein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s