Gesund sein dank MSM: Alles über die Wirkung von organischem Schwefel in unserem Körper

MSM oder Methylsulfonylmethan ist organischer Schwefel, besser gesagt, eine organische Schwefelverbindung, die als Quelle für natürlichen Schwefel dienen kann.Und sie wird von unserem Körper genau so dringend benötigt wie Eisen, Vitamin D oder Magnesium.Ihr habt noch nie von MSM gehört? Dann wird es jetzt wirklich höchste Zeit. Lest unbedingt weiter, um zu erfahren, warum euer Körper Schwefel braucht, welche Auswirkungen Schwefelmangel haben kann und wie ihr MSM in gesunden Mengen aufnehmen könnt.

 

MSM im menschlichen Körper

MSM kommt ganz natürlich als Schwefelverbindung in Pflanzen, Tieren und dem menschlichen Körper vor. Dieser besteht sogar zu 0,2% aus Schwefel. Klingt im ersten Moment eigentlich gar nicht nach so viel, um uns deswegen den Kopf darüber zu zerbrechen…. Betrachtet man aber die mengenmäßige Verteilung anderer Elemente in unseren Bodies, wird die Wichtigkeit von Schwefel ganz klar deutlich.

FACT- CHECK: Unser Körper enthält beispielsweise 5x mehr Schwefel als Magnesium und 40x mehr Schwefel als Eisen!!! Trotzdem denkt niemand darüber nach, MSM zu supplementieren, oder? Eisen und Magnesium hingegen ist uns allen geläufig und unser Körper wird regelmäßig auf dessen Mängel überprüft.

rawpixel-577480-unsplash

 

Was macht MSM?  

Schwefel ist ein zentraler Bestandteil vieler körpereigener Stoffe. Dazu zählen unter anderem Enzyme, Hormone und viele lebenswichtige Aminosäuren. Fehlt Schwefel, kann Glutathion – unser Power-Kämpfer gegen freie Radikale im Körper –  seine Arbeit nicht richtig ausüben.

Auch unser Immunsystem profitiert von einem vollen MSM-Speicher. Die schwefelhaltige Aminosäure Methionin hat ganz viele wichtige Aufgaben in unserem Körper zu erledigen. Nummer 1 ist der Transport von Selen zu dessen richtigen Einsatzort. Selen stärkt die Abwehr von Krankheitserregern, schützt uns vor freien Radikalen, wirkt Wunder für die Augen, die Gefäßwände und auch für unser Bindegewebe.

Schwefel ist zudem ein ziemlich wichtiger Bestandteil der Gelenkschmiere und auch der Innenschicht unserer Gelenkkapseln. Beides wird aufgrund ständiger Belastung der Gelenke vom Körperimmer wieder selbständig erneuert. Fehlt jedoch ausreichend Schwefel, dann kann der Körper die nötigen Gelenkreparaturen nicht mehr durchführen.

Unser Magen-Darm-Trakt freut sich übrigens auch sehr über genügend Schwefel. Dann bleibt nämlich die Darmflora gesund, die Säureproduktion im Magen wird reguliert, Nährstoffe können besser aufgenommen werden und Verdauungsprobleme wie Sodbrennen oder Blähungen bessern sich erheblich.

bruce-mars-558921-unsplash

 

Organischer Schwefel als Beauty-Helfer

Achja, gleichzeitig sorgt Schwefel für zarte Haut, gesundes Haar und feste Fingernägel. Denn alle diese Körperteile bestehen ebenfalls aus Proteinen, zu deren Herstellung Schwefel nötig ist. Sie heißen Kollagen, Elastin und Keratin.

Die Hautstrukturen des Menschen werden durch das zähe, faserartige Kollagen zusammengehalten. Das Protein Elastin gibt der Haut ihre Elastizität. Und Keratin ist jenes widerstandsfähige Protein, aus dem Haare und Nägel bestehen.

Steht nicht ausreichend Schwefel zur Verfügung, verliert die Haut an Elastizität. Sie wird rau, faltig und altert rasch. Die Nägel werden brüchig und die Haare spröde.

jamakassi-408917-unsplash

 


MSM – Organischer Schwefel entgiftet den Körper

Schwefel leistet auch wichtige Arbeit für unser körpereigenes Entgiftungssystem. So enthalten einige Entgiftungsenzyme Schwefel – sprich, er ist eine unentbehrliche Unterstützung für unser Entgiftungsorgan, die Leber. Schwefel hilft dabei, Tabakrauch, Alkohol und Umweltgifte aus unseren Körpern zu leiten. MSM hilft unsere körpereigene Reinigung anzukurbeln.

jared-rice-388260-unsplash

 

Wo kommt Schwefel vor und wie kann es supplementiert werden?

MSM ist ein natürlicher Bestandteil unserer Ernährung. Besonders in Gemüse, Milch, Eiern, Fleisch, Nüssen, Hülsenfrüchten kommt es vermehrt vor. Es ist jedoch recht empfindlich, sodass durch Lagerung, Überzüchtung, Erhitzen und industrielle Landwirtschaft keine ausreichende Versorgung sichergestellt ist.

Beim Kauf von MSM sollten ihr deshalb darauf achten, dass keine synthetischen Anti-Klumpmittel zugesetzt wurden. Sie verringern die Wirksamkeit des MSM beträchtlich.

Zudem solltet ihr euch für ein Präparat entscheiden, welches keine Geschmacks-, Farb- und Konservierungsstoffe enthält.

Keine Angst vor zu viel Schwefel: Überschüssiges MSM wird vom Körper sehr schnell wieder ausgeschieden.

 

—————————————————————————————————————————————

GESCHENK FÜR DICH.

Hol‘ dir unseren ultimativen Detox Guide bequem in deine E-Mail Inbox.  Du bekommst über 35 Seiten voller Tipps & Tricks, Hintergrundinfos, Einkaufslisten und vieles mehr. Hier herunterladen.

blog-detoxguide.jpg

Advertisements

Kategorien: Allgemein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s