Insekten im Imagewandel

Insekten werden von vielen nur als lästige Störenfriede in den warmen Sommermonaten wahrgenommen, die beim Picknicken etwas von deinem Essen abhaben wollen, oder als ungebetene Gäste deinen Grillabend crashen.

Doch eigentlich, haben die kleinen Tierchen ganz schön viel zu bieten. Was genau, das erzählt euch Charlie von isaac Nutrition. Das Kölner Jungunternehmen will Sportlernahrung neu definieren und setzt dabei auf Insektenprotein:

Ob als Snack auf thailändischen Märkten, als Einlage im mexikanischen Mezcal oder als Delikatesse zu scharfer Salsa in Mexiko. Zwei Milliarden Menschen weltweit essen täglich Insekten. Sie haben verstanden, was in der westlichen Kultur erst langsam ankommt: Insekten als Lebensmittel – das macht extrem viel Sinn. isaac nutrition, ein Startup aus Köln, hat einen Weg gefunden, diese wertvolle Nahrungsquelle auch hierzulande ganz einfach in die tägliche Ernährung zu integrieren.

Insekten sind gesund – für die Umwelt und für Dich

Die Nutzung von Insekten als Nahrungsmittel schützt die Umwelt. Wieso? Sie sind in der Zucht und Verarbeitung extrem ressourcenschonend: Es wird 2000x weniger Wasser und 12x weniger Futter benötigt und dank ihrer Größe und Vorliebe für Gesellschaft 10x weniger Platz als bei der Produktion von Protein aus Rindfleisch. Darüber hinaus stoßen Insekten kaum CO2 und andere Treibhausgase aus. Diese Umweltbilanz macht Insekten zu einer vielversprechenden ökologischen Alternative zu herkömmlichen tierischen Proteinquellen (vor allem aus Massentierhaltung). Es eröffnen sich neue Möglichkeiten, die Ernährung der Zukunft zu gestalten und die Nahrungsmittelversorgung in der Zukunft zu sichern.

Als Nahrungsmittel liefern Insekten neben einer Menge (über 60%) leicht verwertbarem Protein auch gesunde Fette, Ballaststoffe, Mineralien und Vitamine. Besonders interessant ist dabei die hohe Konzentration an Zink, Eisen und Magnesium sowie der Vitamine B12, B2 und Biotin. Dieses Nährstoffprofil macht das Insekt zu einer vielseitig gesunden Nahrungsquelle.

Proteinpulver für eine gesunde Ernährung

Proteine (Eiweiße) sind die wichtigsten biochemischen Funktionsträger. Sie machen ca. 15 – 17% der Körpermasse eines Erwachsenen aus und erfüllen vielfältige Aufgaben im Stoffwechsel und bei der Zellerhaltung. Beispielsweise findet man Proteine in Bindegewebe, Haut, Haaren und Nägeln und natürlich in jedem Muskel. Außerdem dienen sie als Enzyme (Biokatalysatoren), Transportvehikel des Blutplasmas und der Zellmembran, als Hormone und als Sauerstoff-Speicher im Muskel. Während dein Körper Fett und Kohlenhydrate selbst bilden kann, ist er zur Bildung von Proteinen auf die Zufuhr ihrer Bausteine aus der Nahrung angewiesen. Du solltest deshalb sicherstellen, dass Du ausreichend Eiweiß zu dir nimmst. Die WHO gibt den minimalen Proteinbedarf mit 0,45g/kg Körpergewicht an. In Anbetracht der Schwankungen der biologischen Wertigkeit und individuellen Verdaulichkeit sollte die Versorgung jedoch eher 0,8gr/kg Körpergewicht betragen (Deutsche Gesellschaft für Ernährung). Heranwachsende, Sportler*innen und Schwangere haben einen erhöhten Proteinbedarf.

Insektenprotein – eine funktionale und ökologische Eiweißquelle

isaac nutrition hat ein Proteinpulver entwickelt, das 15% Insektenprotein enthält. In Kombination mit Protein aus Erbse und Sonnenblume entsteht ein innovatives, funktionales und ökologisch sinnvolles Produkt. Das Proteinpulver enthält neben leicht verdaulichem Eiweiß auch Vitamin B12, Biotin und Zink. Es eignet sich außerdem für eine laktosefreie Ernährung. Das Startup ermöglicht Dir so, Insekten auf eine sinnvolle und unkomplizierte Art in deinen Speiseplan zu integrieren.


Probierfreudig?

Du willst Insekten eine Chance geben? Hier geht’s zum Insektenprotein in 3 verschiedenen Sorten von isaac nutrition!

Werbeanzeigen

Kategorien: Allgemein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s